Jugendweihe- und Konfirmationskleider

In Deutschland erhalten jährlich tausende von Kindern die Jugendweihe bzw. die Konfirmation. Die Konfirmation stellt dabei nicht nur eine Glaubensfrage für Kinder dar, sonder auch ein Ritual für den Wandel vom Kind zum Erwachsenen. Für die Zeremonie stellt sich dabei oftmals welche Kleidung bzw. Konfirmationskleider getragen werden soll.

Welche Mode sollten die Kinder nun genau tragen? Für die Jungen bietet sich ein schlichter Anzug und elegante Schuhe zum günstigen Preis an, wie es ihn z.B. auch bei H&M zum kaufen gibt. Die Mädchen Tragen zumeist eines der Konfirmationskleider. Sollte es doch lieber eher etwas eleganteres sein, wie ein eng anliegender Anzug, kann in der Kinderabteilung von Zara vorbeischauen um sich dort von den zahlreichen Anzügen und Hemden überzeugen zu lassen. In vielen Städten finden sich aber auch spezielle Kindermodeshops, die Konfikleider anbieten.

Die Auswahl der Mädchenkleidung ergibt sich da schon etwas schwerer. Standardmäßig wird sich bei der Konfirmation bzw. Jugendweihe bei dem Mädchen für ein schönes Konfirmationskleid oder auch einem Rock mit Bluse entschieden. Chice und dennoch günstige Kleider finden sich bei Zara, Zero und Vera Mode für die Kinder. Aber auch Mango bietet eine sehr jugendliche und elegante Mode für ein festliches Anliegen. Das Design sticht mit seiner Farbenvielfalt und Liebe zum Detail aus der Reihe. Bei den Konfirmations Kleider sollte beim Kauf geachtet werden, dass diese nicht aus Plastik hergestellt ist, um ein angenehmes tragen zu gewährleisten.

Da die Kleider für die Jugendweihe nach einer kurzen Zeit schon wieder den Kindern nicht mehr passen, sollte der Preis für die Kleidung nicht zu teuer sein. Wenn es aber doch eines der etwas teuerern Konfirmationskleider wird, kann dieses auf einem der vielen Kirchenbaseren wieder verkauft werden. Oder man kauf gleich ein gebrauchtes Kleid.

Meinungen, Fragen und Antworten zu Jugendweihe- und Konfirmationskleider:

Kommentiere