Napapijri

Nördlicher Polarkreis. So könnte man den Namen des Modeunternehmens Napapijri übersetzen. Die Modemarke, die sich ausschließlich auf Outdoor-Sportswear konzentriert, wurde 1990 von der Firma Green Sport Monte Bianco ins Leben gerufen und hat anfangs vor allem auf Skibekleidung und Taschen gesetzt. Inzwischen zählt Outdoor Mode für Herren zum Kernpunkt des Labels. Symbol des Unternehmens ist die Flagge Norwegens.

2004 wurde Green Sport Monte Bianco vom amerikanischen Konzern VF Corporation übernommen und die Marke Napapijri fortan unter einem Dach mit Namen wie Vans, Eastpak und The North Face geführt. Das hat das Label deutlich vorangebracht, denn es folgten eine eigene Kollektion für Modezar Karl Lagerfeld und Anfang 2000 eine eigene Linie für Kids. 2007 schließlich Schuhe und auch Accessoires, Mode für Damen und Brillen. Auch wenn der Fokus auch heute noch auf der Kindermode und Herrenkleidung liegt – der Sektor für Damenmode wird stetig ausgebaut.

Napapijri Online Shop, Stores und Outlet

Das Unternehmen hat sich längst zu einer Lifestylemarke entwickelt, die von Napapijri Jacken und Hoodies über Shirts und Hemden bis hin zu Bademode alles bietet, was Outdoor-Fans begeistert. Rund um den Globus gibt es über 50 Stores sowie zahlreiche Partner-Filialen. In Deutschland gibt es u.a. Stores in München, Berlin, Frankfurt am Main und Bielefeld. Seit März 2010 kann die Mode, die preislich im mittleren Premium-Segment liegt, auch im Napapijri Online Shop gekauft werden. Ob Jacken und Mäntel, Strickwaren, Kleider oder Sportswear – das Modelabel deckt einen großen Bereich ab und macht Lust auf mehr. Einen Napapijri Outlet betreibt das Unternehmen bisher noch nicht.

Meinungen, Fragen und Antworten zu Napapijri:

Kommentiere