Pull and Bear

Die Mode von Pull and Bear begeistert vor allem junge Leute weltweit – und das gerade die, die größten Wert auf lässig-coole Bekleidung legen. Während das Modeunternehmen mehrere Filialen z.B. in Spanien, Italien, Mexico oder auch Portugal besitzt, gibt es bei uns in Deutschland nicht einmal einen einzigen Shop mit den angesagten Klamotten, die das begehrte Pull and Bear Label tragen. Das Ziel der Designer ist es übrigens, eine Mode zu kreieren, die hipp und gleichzeitig bequem zu tragen ist. Und das Ergebnis kann sich sehen und fühlen lassen, denn Pull and Bear kombinieren Optik und Tragegefühl auf erfolgreiche Art und Weise. Die Mode ist frisch und die Preise bewegen sich wie bei Mango, Promod und Zara..

Das Modelabel für Trendstylisten

Pull and Bear ist für viele Jungendliche und Junggebliebene der absolute Mode-Megahammer. Die Kollektionen kommen bei Jungs und Mädels megamäßig an – auch deshalb, weil hier Preis und Leistung einfach stimmig sind. Pull and Bear bietet z.B. Mini-Vintage-Kleider (ab ca. 20 Euro), stylische Jacken (ab 50 Euro), bunte T-Shirts (ab 5 Euro), heiße Tops (ab 8 Euro), unterschiedliche Hosen (ab 20 Euro), coole Lederjacken (ab ca. 80 Euro), trendige Leggings (ab 20 Euro) oder angesagte Schuhe (ab ca. 30 Euro) preiswert an. Und das heißt, dass sich die Teenies auch ein zweites oder drittes Bekleidungsstück des In-Labels locker leisten können.

Pull and Bear Online-Shop und Outlet

Wer sich im Internet auf die Suche macht, der findet einen Pull and Bear Online Shop, das die aktuellen Modekollektionen und viele Infos zu dem Label anbietet. Noch günstiger gibt es die trendige Fashion in den verschiedenen Factory-Outlet-Stores – und mit ein bisschen Glück finden sich hier echte Lieblingsteile zu Schnäppchen-Preisen, die zusätzlich für Begeisterung sorgen. Auch in Sachen Accessoires lässt Pull and Bear die Herzen vieler Modeinteressierter höher schlagen. Im Angebot sind Gürtel (ca. 12 Euro), Sonnenbrillen (ca. 15 Euro) oder Socken (ab 4 Euro).

Meinungen, Fragen und Antworten zu Pull and Bear:

Kommentiere